Slimline Rückwände Schritt für Schritt einbauen

In this post, we put Red Gneiss Slimline back panels in an aquarium, but the procedure is the same for all Slimline models. All you need is aquarium silicone, a waterproof pen, and something to cut or saw. The material of the Slimline series is very stable, but still easy to cut – and therefore easily adaptable.

Kombiniere Deine Rückwand

Combine the required elements for the design of the aquarium back. The various elements ABC can be combined individually according to your own taste. All variants are possible by overlapping the elements on the right side. By the supernatant you can not see the joints between the sections.

Das erste Element

Der „letzte“ Überstand den in die Ecke des Aquariums reicht sollte zugeschnitten werden, damit die Rückwand sauber an der seitlichen Glaswand anliegt.

Der Zuschnitt erfolgt von der Rückseite. Mit einem scharfen und spitzen Messen (Cutter Messer etc.) den Schnitt 5-10 mal durch die gleiche Kerbe ziehen. Alternativ kann mit einer Handsäge oder Stichsäge die Rückwand geteilt werden.

Zuschnitt

Der Zuschnitt erfolgt von der Rückseite. Mit einem scharfen und spitzen Messen (Cutter Messer etc.) den Schnitt 5-10 mal durch die gleiche Kerbe ziehen. Alternativ kann mit einer Handsäge oder Stichsäge die Rückwand geteilt werden.

Wenn ein Messer verwendet wird kann das nicht benötigte Teilstück nun vorsichtig abgebrochen werden. Wenn die Rückwand vorab nicht tief genug eingeritzt wurde, kann es vorkommen, das die Front nicht sauber bricht.

Anpassen

Sollte sich in den hinteren Ecken des Aquariums zu viel Silikon befinden muss die Rückwand in den Ecken schräg abgeschnitten werden, damit die Rückwand sauber am Glas anliegt.

Prüfe vor dem Einkleben ob die Rückwand nun ins Aquarium passt.

Einkleben

Nun erfolgt das Einkleben der Rückwand. Gebe einen Rahmen aus Silikon auf die Slimline Platte oder setze 10-30 Aquariensilikon Tupfer auf die Rückseite der Slimline Rückwand. Beginne immer mit dem Teilstück das zurecht geschnitten wurde.

Das erste Teilstück wird nun fest auf das Glas gedrückt. Achte darauf dass das obere Teilstück ca. 5mm über den künftigen Wasserspiegel reicht.

Klebe nun alle anderen Teilstücke auf die gleiche Weise im Aquarium ein. Ergänze und klebe an dem bereits eingesetzten ersten Teilstück. An diesem Teilstück soll ein dünne Spur Silikon an den Übergang der Platten aufgetragen werden.

Nach etwa 24h ist das Silikon getrocknet. Dann kann das Aquarium mit Wasser befüllt werden.

Technik verbergen

Filters, heaters and piping can easily be concealed by another C-element or a narrow strip Slimline. Stick the section – with the appropriate distance from the rear wall – so that there is enough space for the devices. Apply the silicone to the part at the bottom and on the side and glue the element as desired.

Rückwand einkürzen

If the aquarium is flatter than the back wall, the slimline can easily be adjusted in height. Follow the checkerboard pattern on the back (each square is 100 mm wide) and cut as needed as described in points 3 and 4 above.

If you do not want to install your back wall yourself, you can contact the aquarium farmer or zoo specialist dealer. The aquarium experts can easily take over the installation.