Back to Nature - Das Original

Back to Nature - die Erfinder der Aquarienrückwand. Wir nehmen uns die Freiheit, “Back to Nature − das Original” zu nennen. Sämtliche Aquarienrückwände werden 'Made in Sweden' aus Naturvorlagen hergestellt.

Das Ergebnis sind extrem naturgetreue Rückwände mit variierenden Farben – kein Produkt gleicht dem anderen. Back to Nature-Rückwände bestechen nicht nur durch die natürliche Optik. Unsere Produkte regen dazu an eigene, einzigartige Aquariengestaltungen zu schaffen. Alle Produkte können einfach beschnitten und geändert werden - Rückwände oder Module problemlos miteinander kombiniert werden.

Was ist eine Back to Nature Aquarienrückwand?

Back to Nature sind der Natur täuschend ähnliche, dreidimensionale Landschaften, die in Aquarien und Terrarien angebracht werden können. Sie können die hintere Glasscheibe ganz oder teilweise überdecken, und verwandeln das Aquarium so in ein aufregendes und natürliches Biotop.

Back to Nature Rückwände sind nicht nur schön, sie haben auch praktischen Nutzen: Die meisten Tiere fühlen sich damit wohler und sicherer und können sich besser orientieren. In der Tat weisen einige Tierarten in „leeren“ Aquarien kein natürliches Verhalten auf. Ein anderer klarer Vorteil ist, dass alle technische Ausrüstung hinter einer Back to Nature Rückwand installiert und verdeckt werden können. Wir empfehlen den Freiraum hinter der 3D Rückwand als großen biologischen Filter zu nutzen. Dieser großvoluminge Filter kann mehrere Jahre lang biologisch wirksam sein, ohne aufwändig gereinigt zu werden.

Aquarienverträgliche Materialien

Die Materialien in Back to Nature-Rückwänden bestehen u.a. aus einer speziellen Polyurethanmischung mit keramischer Oberfläche, die sorgfältig viele Jahre lang getestet worden ist.

Die Rückwände geben keine chemischen Substanzen in das Wasser ab, die für Fische, Pflanzen oder andere lebende Organismen in irgendeiner Hinsicht schädlich sind, noch beeinflussen sie die chemische Zusammensetzung des Wassers. Deshalb können Back to Nature-Rückwände in allen Arten von Aquarien, sowohl Süsswasser als auch in Meerwasser, verwendet werden.

Aquarienverträgliche Materialien

Gehärtete und haltbare Oberfläche

Einzigartige Färbung

Mit Würde altern

Geschichte

Als die schwedischen Back to Nature-Aquarienrückwände 1994 zum ersten Mal auf der Interzoo Messe in Nürnberg vorgestellt wurden, waren sie die große Sensation. Die Rückwände waren bis ins kleinste Detail der Natur zum Verwechseln ähnlich, so sehr, dass viele Besucher nicht glauben wollten, dass die Felsen und Wurzeln in den Aquarium nicht echt waren. Eine andere Neuheit mit diesen Rückwänden war, dass sie innerhalb des Aquariums angebracht wurden. Somit konnten Filter, Pumpen, Heizungen etc. hinter der 3D Aquarienrückwand installiert werden und alle technische Ausrüstung wurden damit unsichtbar. In der Aquaristikbranche war ein ganz neuer Trend geboren − „Back to Nature“ – zurück zur Natur – eine Tradition der wir uns bis heute verpflichtet fühlen.

Nach der Markteinführung begann die Serienproduktion in Kopparberg, Schweden. Bald aber reichte die Kapazität nicht mehr aus und die Herstellung wurde auf eine größere Anlage verlegt. Neue Modelle wurden entworfen, entwickelt und auf mehr Messen ausgestellt. 2003 war die Produktion, verglichen mit den Anfängen, enorm angestiegen, und die Anlage war erneut zu klein. Daher kaufte der Firmengründer Joel Malmström ein großes Fabrikgebäude in Kopparberg mit reichlich Platz für umfassendere und viel effizientere Produktion. Im Laufe der Jahre gab es unzählige Versuche, Kopien unserer einzigartigen Rückwände auf den Aquarienmarkt zu bringen, aber in Hinsicht auf Schönheit, Haltbarkeit und Qualität ist und bleibt Back to Nature die unbestrittene Nr. 1.

In 2015 erwirbt nach dem Tod des Firmengründers Joel Malmström das deutsche Unternehmen AquaLogistik GmbH den Betrieb. Anfang 2018 haben Sebastian Mozol als Werksleiter und Daniel Heerz für den Bereich Marketing und Vertrieb die Verantwortung für den schwedischen Betrieb übernommen. Unterstützt wird die neue Firmenleitung in der Aquaristikbranche durch den weltweit bekannten Aquascaper Oliver Knott.

Daniel Heerz und Sebastian Mozol übernehmen 2019 mit der Gründergesellschaft Back to Nature Holding GmbH die Anteile der schwedischen Back to Nature AB von der bisherigen Muttergesellschaft Aqualogistik GmbH. Der Sitz der neuen Gesellschaft ist in Soest. Die Produktion bleibt am traditionellen Standort im schwedischen Koppaberg.

Unser Team

Back to Nature Holding GmbH

Die neue Muttergesellschaft der Back to Nature AB

Im Rahmen des Generationswechsel übernehmen Sebastian Mozol und Daniel Heerz mit der neuen Back to nature Holdig GmbH die Geschäftsanteile der schwedischen Back to Nature AB. Mit frischem Elan und Ehrgeiz erfolgen wichtige Modernisierungsschritte, wie zum Beispiel der digitale Umbau des Unternehmens und neue Produkte. Neben der Nähe zum Endkunden, dem Handel und zu den Aquarienbauern werden die neue Internetseite www.backtonature.se, Facebook und Instagram intensiv für die Kommunikation mit den Kunden genutzt. Mediale Unterstützung erhält Back to Nature durch den weltweit bekannten Branchen-Influencer Oliver Knott sowie Sharkbite Communication.

Back to Nature Holding GmbH

Die neue Muttergesellschaft der Back to Nature AB

Daniel Heerz

Geschäftsleitung, Vertrieb und Marketing

Sebastian Mozol

Geschäftsleitung, Fertigungsmanager und Produktentwicklung

Oliver Knott

Aquadesigner